Eingang_Nenndorf.jpg
Kita NenndorfKita Nenndorf

Sie befinden sich hier:

  1. Unsere Kitas
  2. Gemeinde Rosengarten
  3. Kita Nenndorf

DRK-Kita Nenndorf

Kita-Leitung DRK-Kita Nenndorf

Patrick Backeberg
Tel: 04108-3135
kita.nenndorf@drk-lkharburg.de  

Gustav-Böttcher-Weg 2
21224 Rosengarten

Herzlich willkommen!

... auf der Internetseite unserer DRK-Kita Nenndorf!

Seit 1994 gibt es unsere bunte und fröhliche Kindertageseinrichtung in Nenndorf, die für mehr als 100 Kinder Platz bietet. Aufgrund unseres großen und abwechslungsreichen Außengeländes halten wir uns auch bei Wind und Wetter am liebsten draußen auf, bepflanzen Hochbeete, erkunden die Natur oder machen Ausflüge in den nahegelegenen Wald.

Nachfolgend haben Sie die Möglichkeit, einen ersten Einblick in unsere Einrichtung zu erhalten.

Sollten Sie Fragen haben oder weiterführende Informationen benötigen, stehen wir Ihnen jederzeit gern für ein persönliches Gespräch zur Verfügung.

Ihr DRK–Kita-Team Nenndorf

 

 

Aktuelles

Termine

Galerie

  • Betreuungsangebot
    Aktuelle Öffnungszeiten07:30 - 17:00 Uhr
    Anzahl Kinder118, davon 30 Krippenkinder und 88 Elementarkinder
    Gruppen08:00 bis 16:00 Uhr Krippengruppe "Orange", maximal 15 Kinder

    08:00 bis 16:00 Uhr Krippengruppe "Blau", maximal 15 Kinder

    08:00 bis 16:00 Uhr Elementargruppe/Ganztagsgruppe "Rot", maximal 25 Kinder

    08:00 bis 16:00 Uhr Ganztagsgruppe Ü-5 "Gelb", maximal 25 Kinder

    08:00 bis 13:00 Uhr Integrationsgruppe "Grün", maximal 18 Kinder, davon maximal 4 Kinder mit einem Integrationsstatus

    13:00 bis 16:00 Uhr Nachmittagsgruppe "Grün", maximal 10 Kinder
    Frühdienst / SpätdienstUnser Frühdienst findet von 07:30 bis 08:00 Uhr statt, unser Spätdienst von 16:00 bis 17:00 Uhr
    Anzahl Mitarbeiter*innen25
    EssensversorgungVormittags: mitgebrachte Brotdose, für die Krippe bereiten die Mitarbeiter das Frühstück vor

    Mittags: Externer Caterer "apetito"

    Nachmittags: Obst

    Ausführlichere Informationen erhalten Sie in unserem Ernährungskonzept
    Projekte / regelmäßige Aktionen
    • Individuelle Hausprojekte
    • Individuelle Gruppenprojekte
    • Feste
    • Waldtage
    • Vitamintag
    • Angebote in der Turnhalle
    • Bepflanzung der Hochbeete
    • Angebote durch die Sprachförderkraft
    • Kinder-Yoga


  • Integration

    Integrationsgruppen in den DRK Kitas

    Ein Weg zu mehr Inklusion in der Gesellschaft

    Inklusion ist ein Menschenrecht.

    Menschenrechte sind unteilbar, sie gelten für jeden Menschen auf der ganzen Welt.

    „Inklusive Erziehung geht vom Grundsatz der uneingeschränkten Teilhabe (Inklusion) aller Kinder – mit oder ohne Behinderung, mit oder ohne Migrationshintergrund – aus: Sie alle sollen in der Kita eine auf ihre individuellen Bedürfnisse ausgerichtete spezifische Förderung und Unterstützung erhalten. Die gemeinsame Erziehung ist dabei eingebettet in einen gesellschaftlichen Auftrag der Förderung aller Kinder und ihrer Eltern in allen Sektoren gesellschaftlichen Lebens.“

    Insofern ist Inklusion nicht als ein Spezialrecht für Menschen mit geistigen, sozial- emotionalen und / oder körperlichen Einschränkungen zu verstehen, sondern als ein Recht für jeden Menschen und für das Zusammenleben und die Teilhabe aller Menschen.

    Integration heißt, die Verschiedenheit als Chance zu begreifen. Durch gemeinsame Erziehung von Kindern mit geistigen, sozial- emotionalen und / oder körperlichen Einschränkungen und ohne Einschränkungen in einer Integrationsgruppe in der Kita, können Beziehungen zueinander hergestellt werden. Die Kinder können voneinander lernen und soziale Kontakte untereinander bilden. Aufgabe einer gemeinsamen Erziehung ist es, die Lebenssituation von Kindern mit Einschränkung oder von Einschränkung bedrohten Kindern zu verbessern, um Isolation und Ausgrenzung zu verhindern und einen partnerschaftlichen, respektvollen Umgang untereinander zu fördern.

    Die aktuellen gesetzlichen Bestimmungen sehen Integrationsgruppen für Kitas vor. Der Schritt zur Inklusion in Kitas ist auf politischer Ebene noch nicht vollzogen. Die Zugehörigkeit der Kinder mit geistigen, sozial- emotionalen und / oder körperlichen Einschränkungen beschränkt sich nicht auf die Integrationsgruppe der Kita! In DRK Kitas gehören alle Kinder zur gesamten Kita! Alle Kinder erleben eine bindungsorientierte, entsprechend ihrem Entwicklungsalter und ihren Bedürfnissen ausgerichtete Begleitung und Förderung, in Ihrer Entwicklung!

     

  • Anmeldung

    Die Aufnahme der neuen Kinder erfolgt in der Regel im August des Jahres. Sie wird direkt über die Gemeinde oder die entsprechende DRK-Kita abgewickelt. Bitte erkundigen Sie sich zunächst auf der Website Ihrer Gemeinde über den jeweiligen Aufnahmeprozess. Anschließend nehmen Sie gern zu der von Ihnen gewünschten DRK-Kita Kontakt auf.

    Hier finden Sie zudem das für alle DRK Kindertagesstätten im Landkreis gültige Formular für die Voranmeldung.

    Bei Fragen melden Sie sich gern persönlich bei uns.

  • Konzeption

    Einer unserer Schwerpunkte ist die spielerische Förderung der Begeisterung für naturwissenschaftliche und technische Phänomene. Darüber hinaus streben wir ein werteorientiertes Miteinander an, in dem genügend Raum für individuelle Bedürfnisse bleibt. Wir schreiben Lerngeschichten, die den aktuellen Entwicklungsstand des Kindes zeigen und im Portfolio jedes Kindes dokumentiert werden.

    Das Besondere: Wir bieten ein Brückenjahr der Ü5-Kinder gemeinsam mit der Grundschule Nenndorf an.

    Die detaillierte und umfangreiche Konzeption bieten wir Ihnen als PDF-Dokument zum Download an.

  • Kontakt

    DRK-Kita Nenndorf
    Gustav-Böttcher-Weg 2
    21224 Rosengarten
    Telefon: 04108-3135
    kita.nenndorf@drk-lkharburg.de